barbara höller |
Skip Navigagtion

Barbara Höller - Foto- und Viedoarbeiten

[2014] Experimentelle Untersuchungen von Alltagsflüssigkeiten auf dem Scannerglas.
→ mehr lesen
[2014] Eine Glaseprouvette wird mit färbiger Tinte gefüllt und auf einen Scanner gelegt. Dieser wird während des Belichtungsvorganges unterschiedlich geneigt und geschaukelt.
→ mehr lesen
[2010] Künstler_innen aus neun Ländern nahmen an diesem gemeinschaftlichen Arbeitsprozess, der im Netz in einem dafür eingerichteten "Virtual Studio" nach festgelegten Spielregeln ablief, teil.
→ mehr lesen
[2006] Die Verweigerung, das zu erahnende Bild auch tatsächlich sehen zu dürfen, stellen eine betrachtende Person vor die Notwendigkeit, das zu erahnende Bild im eigenen Kopf zu ergänzen.
→ mehr lesen
[2004 ...] Das Auge durchsucht die farbigen Flächen nach Inhalten und findet schnell weiterführende Verlinkungen und damit die nächsten Stationen der Reise.
→ mehr lesen
[2003] beobachtet den Lichtschein einer flackernden Leuchtstoffröhre an der Decke des Ateliers. Die Kamera (zur Decke gerichtet) vollzieht eine Kreisbewegung.
→ mehr lesen
[2002] Eine unregelässige Häufung von Punkten, die mit Bleistift auf Papier gesetzt waren, wird digitalisiert und mit Hilfe von einem Bildbearbeitungsprogramm extrem stark vergössert.
→ mehr lesen
[1996] Da jedes Gebäude einen minimalen Abstand zum Nachbargebäude einzuhalten hat, entstehen schmale Zwischenräume, die zum grössten Teil nicht benutzt werden können.
→ mehr lesen